„Creative writing“ & Naturerfahrung für Frauen und Männer

Zur Quelle und zurück

Naturseminar

Wuivenkraft Seminare für Frauen

Das Schöpferische selbst ist immer leicht.

Das Problem ist: wie kann ich mein Leben so organisieren, dass ich in einen Zustand komme, in dem ich dafür offen bin! 

Wer schreibt oder sich in anderer Weise gestaltend, künstlerisch ausdrückt, kennt die einen oder anderen Fallstricke des Erschaffens.

Es ist blockiert. Nichts fließt. Wir  wissen, die Quelle der Inspiration ist immer da, aber wir bekommen keinen Kontakt. Oder jeder Einfall wird schon im Keim von der eigenen Kritik erstickt, nichts ist gut genug, wirklich neu,  – frustriert geben wir auf. 

Sowieso kann es nie hier und  jetzt geschehen. Immer sind störende Faktoren im Weg.

Eine andere Kreativitätsfalle kann die Lebensfreude sein. Wieso die? Wir können nur kreativ sein, wenn es uns so richtig schlecht geht. An guten Tagen ist Sendepause. 

Und wenn dann mal alles stimmt ? Ideen sprudeln nur so, aber  sie lassen sich nicht in die Form  bringen, ohne Sitzfleisch und Ausdauer springen wir von einer zur anderen und nichts wird fertig.

 

Den eigenen Weg zum Ausdruck finden

 

Im Seminar können  wir den eigenen hinderlichen Mustern  auf die Schliche kommen und herausfinden, wo wir gerade stehen, was uns fehlt, wo es hingehen soll. Es gibt die Möglichkeit  zu Austausch, Feedback und Coaching der eigenen Fähigkeiten.

Basis - Handwerkszeug für das   „kreative Schreiben wird anschaulich vermittelt.  Darüber hinaus gibt  Gelegenheit,  Techniken des Visualisierens und Schreibens in Kontakt mit der Natur  auszuprobieren  und  zu erforschen .

Natur- die ursprüngliche Künstlerin 

Das Abenteuerliche  dieser Gruppe ist, dass wir uns  tatsächlich zu einer Quelle - im Teutoburger Wald -  begeben. Jede/r Teilnehmer/in wird ,- gut vorbereitet und von einer persönlichen Zeremonie unterstützt-  einen ganzen Tag und  evtl. auch eine Nacht in der Natur verbringen, allein, ohne essen, ohne Zerstreuung, nur mit sich, den eigenen  Themen und...natürlich seinem/ihrem Schreibzeug. Seit jeher gehen Menschen hinaus in die Natur um von dort eine klare Spiegelung zu bekommen. Es ist ein alter Künstlerbrauch, der in  noch älterer Tradition der Übergangsrituale und  Visionssuchen in der Wildnis steht.  Wir werden uns Bekräftigung holen für unser Ziel, Inspiration, Visionen oder  geerdeten Umgang mit eben diesen – direkt aus der Quelle. Von dort kommen wir dann wieder zusammen und geben unsere Geschichten in den Kreis. 

Was wir  daraus mitnehmen, ist wirklich unser Besitz. Kein Zweifel wird sich mehr daran wagen.  Dieses Setting birgt die Möglichkeit, Altes zu heilen und dem Neuen eine sehr kraftvolle  Entwicklung zu initiieren.


Seminarort: in Melle · Kosten: 560,- € pro Person zzgl. Vollpension

Seminar Termine 2018 Termine 2019 Termine 2020
Zur Quelle und zurück  08. - 10. Juni 2018 Termin folgt Termin folgt